Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

...............................................

 
meine letzte Arbeitsstelle - 
ich habe gerne das gearbeitet!meine letzte Arbeitsstelle - ich habe gerne das gearbeitet!Gasthaus u. Brauereimuseum Luisenthal/Thür.

meine letzte Arbeitsstelle

SPEEED-TEST Variante I

Wie schnell ist Ihr Internet?

 

SPEEED-TEST Variante II

Wie schnell ist Ihr Internet?

 

Die "Problemzonen" des TR 2010

dies sind eigene praktizierte Erfahrungen und erheben keinen Anspruch auf den Stand der optimalen Lösung - es funktioniert so, ist ohne größeren Aufand praktizierbar und kann als Problemlösung übernommen werden.

Bei Bedarf will ich gerne auch in praktischer Form helfen - unter Sammlern natürlich kostenlos-.

 

 

Batteriefachdeckel - abgebrochene Haltenasen

Bitte beachten: ich suche einen hellen Batteriefachdeckel - auch mit abgebrochenen Halterungen

warum brechen die Leute nur diese Haltenasen am Batteriefachdeckel ab?

Eine mögliche Lösung des Problems - diese Dinger wieder neu aufbauen.

 

"Gießformen" aus Papier

befüllen

mit kleiner Feile und Minitrennschleifer bearbeiten - anpassen

fertig und passt!

dieser Zweikomponentenkleber ist gut geeignet

und wurde hier verwendet

sollte es keine Möglichkeit der Bearbeitung geben, Deckel einpacken, zu mir schicken,

ich repariere das Teil gerne - kostenlos geht leider nicht

für Material und Porto bitte ich um 1,50 €

.......................................................

 

Antennenhalterung - ein Schenkel ist abgebrochen

Erfahrene Modellbauer mögen bitte Erfahrungen für bessere Ergebnisse mit einbringen.

Dieses Bild zeigt 3 Teile - rechts ein Originalteil, links und unten sind die abgebrochenen Schenkel rapariert.

Gerne will ich übersandte Halterungen reparieren - aber auch nachferetigte Teile wie unten übersenden.

 

Meine Lösung:

Formenbau mit Knetmasse aus dem Spielzeugladen - bauen kann man Formen auch aus Wachs z.B. aus einem Teelicht oder man kauft Silikonformmaterial o.ä..

Gießmasse als 2-Komponenten-Harz wie abgebildet im

Mischungsverhätnis 100 Teile Harz und 55 Teile Härter

es entstehen Teile mit rundum Angüssen, die in der Folge weggearbeitet werden müssen

die fertigen Antennenhalterungen sind nicht so gut wie die Originalteile - aber sie sind brauchbar

hier sind diese hergestellten Teile noch farblos - sicher ist dann je nach dem Sprühlack geeignet

als Trennmittel kann man Silikonspray verwenden.

links Originalteile - Bild in der Mitte gegossene Teile - rechts fertig bearbeitet

 

 

Kontaktblättchen - diese Dinger fehlen - sind weg

es ist einfach so - warum auch immer - bei vielen Geräten fehlen diese Kontaktplättchen und neue sind nicht zu bekommen. Nun gibt es schon einige Materialien, die für solche Blättchen geeignet wären. Das Problem ist nur - wie bekomme ich die aus dem Blech raus. Eine mögliche Lösung ist nun ein aus der Sicht der Materialdicke stabiles Alu-Blech, was aber gleichzeitig es ermöglicht, dass es mit dem Leder-Locher ausgeschlagen werden kann. Gebraucht wird dazu ein Locher mit 4,5 mm Durchmssser und das war's schon - s. Foto:

 links - Kontakteträger aus dem Radio --- rechts daneben selbst gefertigte Blättchen

Also dann - viel Erfolg.

Sollte jemand überhaupt keine Möglichkeit haben dies so selbst zu machen, gerne schicke ich ein paar solcher Kontaktblättchen - kostenlos!

 

 

dies ist eine private Sammler-Web-Site von Peter Faulstich - radiotechnik-web.de